Montag, 5. Oktober 2015

Weihnachten im Herbst

Um das schöne Wetter voll auszukosten, haben wir die Adventskalender draußen fotografiert und uns fast einen Sonnenbrand dabei geholt.

Hier das Ergebnis:


Den Elch hat mein Sohn für den Fototermin gesponsert. Den musste ich aber leider wieder zurückgeben. Den hat er für sich gemacht. :(





Die nächsten Farben, die unter der Maschine liegen sind grau/weiß, grau/rot und beige/rot mit Applikationen.

Also lasst euch überraschen.


Samstag, 26. September 2015

Der Schein trügt

Auch wenn es hier sehr ruhig ist, trügt der Schein.
Hinter den Kulissen steppt der Bär.

Naja, die letzten 2 Wochen eher durch Krankenhausaufenthalt und außer Gefecht gesetzt sein.
Aber trotzdem, die Ideen sprudeln ja doch.

Hier erst einmal die ersten Adventskalender.
In den traditionellen Weihnachtsfarben:


 Für die, die es lieber in blau mögen:


Und etwas für meine Puppenmutti, damit sie mich in Ruhe nähen lässt.


Montag, 31. August 2015

Was ich im Urlaub so genäht habe

Ja, ja es ist nicht die Masse.
Aber trotzdem habe ich einiges im Nähzimmer eingeräumt, neu sortiert und einige Nähprojekte auch umgesetzt.

Kladdenumschläge aus diesem schönen Sternenstoff.


 Spangentaschen, da folgen noch einige.


 Windeltaschen für unsere kleinen Erdenbürger.


Nur die Puppenwindeln habe ich noch nicht fotografiert. Die folgen noch.

Sonntag, 30. August 2015

Monsterparty

So, ich wollte euch die Geburtstagsdeko unserer Monsterparty nicht vorenthalten.

Hier die Mitgebseldosen für Stifte etc.

 
 
 Unsere Trinkbecher mit Wespenschutz.


Und zum Abschluss die Pinata.


Wir hatten superschönes Wetter und viel Spaß.



Zur Abühlung alle Mann in unser Pool zum Schätze tauchen (Murmeln und Muggelsteine).
Das war ein vielleicht ein Spaß.


Bis zum nächsten Geburtstag.

Sonntag, 9. August 2015

Ferien und komme trotzdem nicht zum bloggen

Moin Moin,

es ist wie verhext, die Hälfte der Ferien sind um und trotzdem komme ich nicht wirklich zum bloggen.

Deshalb hier eine schnelle Übersicht der letztens entstandenen Kulturtaschen.


Eigentlich wollte ich heute endlich die Windeltaschen und die Heftumschläge fotografieren, das Wetter war ja super.

Aber wir saßen in der Sonne und haben abwechseln unsere alten Türen von der Farbe befreit.

Auch toll.

Dienstag, 4. August 2015

Happy Birthday mein Großer

Mein Sohn wird heute 9 Jahre alt. Wahnsinn.
 

Eigentlich sehen meine Geburtstagskuchen anders aus. Aber der Backofen hat seine Marotten und bei der Hitze mag kaum einer essen.

Die große Feier startet erst am 22.08., da die meisten jetzt im Urlaub sind.
Aber die Einladungskarten sind schon soweit verteilt.



Genau, es wird eine Monsterparty.
Die Planung ist noch nicht abgeschlossen.

Vor ein paar Tagen stand doch tatsächlich der am Straßenrand.
Zu verschenken.


Vollbremsung, Kinder raus aus dem Auto, alle Sitze runter und Unterteil eingeladen. Männe angerufen, dass er sich aus dem Bett bequemt, um beim ausladen zu helfen.

Ein kurzes Sorry zu den Kindern. Denn die konnten nicht mehr mitfahren und mussten mit Handy in der Hand auf das Oberteil vom Schrank aufpassen, bis ich wieder zurück kam.

Die sind von ihrer Mutter so einiges gewohnt und harrten geduldig aus. Was ja auch nicht so weit von zu Hause entfernt.

Bei der 2. Tour durften sie wieder mit. :)

Nun ziert der Schrank mein Büro.
Ich freue mich sehr darüber.

Dienstag, 28. Juli 2015

Krank in die Ferien

Tja, jede Menge Termine noch vor den Ferien und in der ersten Ferienwoche eine dicke Erkältung gehabt.

Doch jetzt geht es endlich wieder.

Was haben wir in der langen Zeit gemacht?

Erst einmal ein Sommergruß in die verregnete Zeit.



Unser Seifenkistenrennen war leider nicht so erfolgreich. Es wurde abgebrochen, um die Kisten noch einmal zu überarbeiten. Doch ein paar Runden konnte unser Sohn drehen.


Die Laufenten wachsen und wachsen und 2 weitere Küken haben es aus dem Ei geschafft. Doch auch um diese mussten wir uns kümmern.

Darf ich vorstellen? Mimi......


und Punky. 


Meine Nähmaschine habe ich auch ordentlich wieder gequält. Doch heute gibt es nur unseren Stoffeinkauf zu sehen. Was ich daraus gemacht habe, zeige ich morgen.


Wir hatten aber nicht nur Stress. :)




Sonntag, 21. Juni 2015

Wir werden immer größer,

jeden Tag ein Stück.

Zu unseren 2 Hühnerküken haben sich noch 2 Laufentenküken gesellt.

Eins davon hat ein kaputtes Bein und wird besonders betüddelt.

Mein Sohn findet das Vater werden schon sehr anstrengend, so hat er versucht Purzel (das fitte Entchen) bei den Laufenten unter zu bringen.

Doch der kam sofort quer durch den Garten wieder zu ihm. Hatte von denen doch keiner so schöne grüne Schuhe an, wie sein Papa.

Aber im Pool schwimmen, das finden beide toll.



 Und jetzt fangen unsere Laufenten an zu brüten. Wir haben ja auch noch nicht genug.





Montag, 8. Juni 2015

Nachwuchs

Kinder, wie die Zeit vergeht.
Doch jetzt erst einmal der Reihe nach.

Unser Hühnchen gluckte wirklich sehr fleißig auf ihren Eiern.
Bis ein paar Tage vor dem Schlüpftermin.

Als mein Sohn schauen wollte, ergriff sie sogar die Flucht durch das Fenster.
Nachdem wir sie im Garten des Nachbarn wieder eingefangen hatten, war sie trotzdem nicht willig, sich wieder auf die Eier zu setzen.

Also wurde im Wasser getestet, ob sich die Eier bewegen. Und tatsächlich, es war Leben drin. Also ab unter die Brutmaschine. Unserem lieben Nachbarn sei Dank.

Am 05.06. kam das erste Küken und am 09.06. unser nächstes.
Jetzt warten wir gespannt, ob aus den Enteneiern auch noch etwas wird.

Das ist Finchen am Tag ihrer Geburt.Wir hoffen doch sehr, dass es ein Huhn ist und kein Hahn.



 Jetzt ist sie 3 Tage alt und mutiert zu einen kleinen Terrorzwerg. Sie piept hinter uns her und gibt so schnell auch nicht auf.


 
 Dieses Küken ist heute geboren und hockt noch unter der Rotlichtlampe.


Es bleibt also spannend.

Dienstag, 19. Mai 2015

Viel geschafft

Am Sonntag sind doch endlich einige Sachen beendet worden.
Doch schaut selbst.

Der Sommer steht vor der Tür, und somit wieder erhöhter Bedarf an Beulentröster.



Dieses umpacken von Taschen nervt mich extrem, weil ich doch immer das eine oder andere vergesse. Also wurde an den Größen getüfftelt und herausgekommen sind diese.


 Eine Zwischengröße fehlt mir noch. Ist aber schon in Arbeit.


Alle Taschen haben 2 Innentaschen, von denen eine geteilte ist. Nur die Badetasche hat eine geteilte Innentsche.


Also auf zur Freundin, an den Strand, zum Picknick..........

Samstag, 16. Mai 2015

Wir sind guter Hoffnung

Da wir immer einen Hahn erwischen, der sehr laut ist, müssen unsere Mädels ohne auskommen.
Nun wollten die Kinder unbedingt Küken haben.

Also, rüber zum Nachbarn außerhalb und befruchtete Eier holen.
Leider halten unsere Hühner nicht so viel vom Brüten. Obwohl sie eine schöne Einzimmer-Wohnung dafür bekommen hätten.

Also nochmal rüber und eine Glucke holen.
Nun heißt es warten und hoffen.


Was wir sonst so gemacht haben???
Viele Termine erledigt und in der Nähstube wurde auch fleißig gewerkelt.



Die Kühlschrankbewohner sollen am Sonntag alle fertig werden.


Und auf dem letzten Bild seht ihr die Innentaschen für die Umhängetaschen vom letzten Mal.
Sind aber diesmal alle in der mittleren Größe.

Sonntag, 3. Mai 2015

Wochenendproduktion

Seit einiger Zeit tüftel ich mal mehr mal weniger an einer Tasche herum.
Ich wollte eine ohne Bodennaht und ohne viel Schickimicki.

Da ist sie.

Einmal als Badetasche mit 2 Innentaschen.


 

Dann als kleine "Handtasche", die hatte meine Tochter sich gewünscht.
Mit 4 Innentaschen für die Ordnung.







Hier nochmal der Größenunterschied.


Und zum Abschluß die andere Seite.




Morgen werde ich die mittlere Größe in Angriff nehmen denn das Wetter scheint nicht so toll zu werden.


Donnerstag, 30. April 2015

Aus dem Nähzimmer

Es sind Herztopflappen aus meinen Lieblingsstoffen entstanden, die in den Shop wandern werden.


Außerdem war ich am schnippeln, was das Zeug hält.
Was das wohl werden soll???


Samstag, 25. April 2015

Aus der Küche

Die Schule hat wieder angefangen und dementsprechend ist alles wieder stramm durchorganisiert.
Würde auch funktionieren, wenn da nicht die Erkältung wäre.

Deshalb gibt es heute etwas aus der Küche, dass wir vor einiger Zeit ausprobiert haben.

Das Party-Käsebrot.


Zutaten:
1 knuspriges Brot, vorzugsweise Sauerteig (es geht aber auch mit einem Kastenweißbrot).
¾ Tasse Mozzarella-Käse oder Pizzakäse
100 g Butter
1/3 Teelöffel Salz
1 Esslöffel frische Petersilie 
1 Esslöffel frischen Schnittlauch
2 Knoblauchzehen

Anleitung:

Den Backofen auf 180 ° C vorheizen.
Die Petersilie und die Knoblauchzehen fein hacken.
Die Butter schmelzen und dann das Salz, die Petersilie, den Schnittlauch und die Knoblauchzehen zusammen mischen.
Den Käse zerkleinern oder anderen geriebenen Käse nehmen.
Das Brot auf einer Diagonalen in 2 cm große Rauten ungefähr 1/3 tief einschneiden. Nun vorsichtig die Rauten mit den Fingern aufhalten und mit einem Teelöffel die Knoblauchbutter und und den geriebenen Käse in den Zwischenräume verteilen. Dies ist ein bisschen mühsam, aber es lohnt sich!
Das Brot in Alufolie einpacken und für 15 Minuten backen bis der Käse geschmolzen ist. Danach die Alufolie öffnen und für weitere 5 Minuten backen damit das Brot schön knusprig wird.

Sofort servieren.

Viel Spaß.

 

Freitag, 24. April 2015

Juchuu, das Paket ist da

Angekommen ist es schon am Dienstag, doch unser Internet wurde umgestellt und das dauerte ein paar Tage, bis alles lief.

Nun aber.

Es ist ein Bastelpaket. Aber es sind nicht nur Schnippsel drin. Oh nein.

Das größte Stück ist 0,50 x 3 m. Die nächsten Größen liegen bei: 1 x 1,40 m und 0,70 x 1 m...

Ich habe die Stücke einmal nach Farben sortiert, um zu zeigen, wie umfangreich diese Kiste ist.


Es war Rot dabei:



Hier in Brauntöne:



Blautöne:



Und grün war auch dabei.



Es waren auch ein paar echte Reste drin, aber es sind so wenige... Da finde ich bestimmt auch noch Verwendung für.

Vielen Herzlichen Dank für das Bastelpaket, ich habe mich sehr gefreut.

Und die Qualität ist gut, so dass ich bestimmt mein Wachstuch auch mal dort bestellen werde, denn die Auswahl ist sehr groß und der Preis klein.